Header

#1

Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 29.05.2007 22:07
von Jens M-L • Fertig | 137 Beiträge


Lösung ohne Mittel
Das Frischkleben beim Tischtennis ist ab sofort verboten – darauf verzichten muss trotzdem keiner


Das Frischkleben ist eine Kuriosität des Sports und gehört schon seit fast 30 Jahren zum Tischtennis. Inzwischen hat der Internationale Tischtennis-Verband (ITTF) jedoch angeordnet, dass nicht mehr in der Halle geklebt werden darf – wegen der gesundheitsschädlichen Lösungsmittel in den Klebstoffen. In Zagreb überraschte die ITTF die Spieler dann mit diesem Entschluss:

Frischkleben mit den herkömmlichen Klebern ist ab sofort verboten!!!

Dieser Entschluss des Verbands hat die kleine Tischtennis-Welt gehörig durcheinander gewirbelt. Das Frischkleben gehört schließlich zum Spiel wie Ball und Netz. Bis hinunter in den Breitensport verwenden es vor allem die Angriffsspieler. Der Effekt ist einfach: Die Lösungsmittel des Klebers dringen in den Schwamm des Schlägerbelags, blähen ihn auf und erzeugen durch die Spannung einen höheren Katapulteffekt. Mehr Tempo und mehr Rotation sind die angenehmen Folgen davon. Das Unangenehme ist ein bis heute unbekanntes Risiko für die Gesundheit der Spieler.

Eigentlich wollte die ITTF erst nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking beim Kleben hart durchgreifen. Ein Verbot der Kleber würde schließlich das Spiel verlangsamen, die Spieler müssten sich umstellen: auf Kleber auf einer anderen chemischen Basis oder auf Beläge, denen ein Frischklebeeffekt schon durch eine Vorbehandlung eingebaut ist. Das Niveau in Peking könnte darunter leiden. Doch dann kam dem Verband ein Fall zu Ohren: In Japan soll ein Spieler nach mehrmaligem Frischkleben mit einem Allergieschock ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Das war wohl der letzte Ausschlag für ein sofortiges Verbot.

Über die gesundheitlichen Risiken ist schon viel spekuliert worden. Als die Gerüchte über die Krebsgefahr der Dämpfe allzu heftig wurden, setzten sich manche Spieler sogar mit Gasmaske in die Umkleidekabine. Mittlerweile sind zwar nur noch so genannte „grüne Kleber“ zugelassen, doch auch sie enthalten Lösungsmittel, über deren mögliche Schäden für die Gesundheit noch nichts bekannt ist.

Neben der Gesundheit geht es der ITTF aber auch ums Image. Der Verband befürchtet, dass das Frischkleben fürs Tischtennis ähnlich rufschädigend werden könnte wie das Doping für andere olympische Disziplinen. Mit dem Verbot ist der Verband nun zunächst fein raus. Es ist ein Signal an das Internationale Olympische Komitee: Seht her, wir tun etwas für einen sauberen Sport. Bei den Spielen 2008 im Tischtennis-Land China wird die Sportart schließlich im Blickpunkt stehen wie noch nie zuvor.

Die Spieler und auch die nationalen Verbände hat die ITTF jedoch vor ein großes Rätsel gestellt. „Wir kennen bislang nur die Pressemitteilung der ITTF und haben noch sehr viele Fragen“, sagte Thomas Weikert, der Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes. Es scheint mit dem Frischkleben nämlich so ähnlich zu sein wie beim Haschisch. Es ist eigentlich verboten, aber bestraft wird man nicht dafür. Das ist allein schon ein technisches Problem, denn der Verband hat noch kein Gerät, das zweifelsfrei die Nutzung von lösungsmittelhaltigen Klebstoffen messen kann. Die ITTF hat angekündigt, nach den Spielen in Peking, also ab dem 1. September 2008, eine „Null-Toleranz-Politik“ bei lösungsmittelhaltigen Klebern mit einem neuen Testverfahren einzuführen. Bis dahin kleben die Tischtennisspieler sicher eifrig weiter – die Haftung übernehmen sie selbst.


Dieses Thema dominierte auch die Diskussionen am Rande der Deutschen Senioren Meisterschaften vergangenes Wochenende in Gütersloh...andere - sonst übliche - Themen ("falsche Aufschläge und regelmäßiges Abzählen durch Tischschiedsrichter" oder bevorstehendes Verbot der "glatten Noppen"!?) traten in den Hintergrund!


Wann und vor allem wie kommt die m.E. "schönste Randsportart" endlich aus den Schlagzeilen?

nach oben springen

#2

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 01:27
von Red • TT-Gott | 845 Beiträge

Man sollte dem Image unseres Sports in der Öffentlichkeit eine Chance geben und ab sofort im Zuge der Freiwilligkeit auf das Kleben verzichten.

Bezüglich der Ausweichbeläge (Tensor oder wie die heissen) wird mit Sicherheit derzeit mit Hochdruck daran gearbeitet, "sensationelle" Neuerscheinungen auf den Markt zu bringen. Und in 1,5 Jahren kann sich kaum noch jemand daran erinnern, dass jemals geklebt wurde.

Und bei Meisterschaften und Ranglisten werden doch wieder die üblichen Verdächtigen vorne landen.

Die ganze Thematik ist natürlich derzeit Thema Nr. 1, gerade auch aufgrund des Sommerlochs. Wird sich aber auch schnell wieder erledigen.

Klar ist natürlich auch, dass einigen Spielern derzeit "der Arsch auf Grundeis geht".....

@all: Ich habe noch Noppenbeläge abzugeben....


Lieber mal zu früh gefreut, lieber mal zu wenig bereut als alles immer völlich durchgeplant ;-)
nach oben springen

#3

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 01:34
von Brachholzer Jung • König der Fertigen | 697 Beiträge

In Antwort auf:
Man sollte dem Image unseres Sports in der Öffentlichkeit eine Chance geben und ab sofort im Zuge der Freiwilligkeit auf das Kleben verzichten.


Sie wird nie eine Chance haben, solange unsere Spitzenleute (Timo Boll) solche Langweilertypen sind. Siehe TV Total.

Ich sehe dem Verbot ganzen Recht gelassen entgegen. Es gibt jetzt schon Alternativen, die sicherlich noch verbessert werden müssen aber schon das Kleben ablösen können. Das ganze wird sich auf die Spielsrärken nicht eklatant auswirken, da die besten sich auch wieder durchsetzten werden. Es ist halt kein Doping.


_______________________________

スピーディ
nach oben springen

#4

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 01:38
von DrTim • TT-Gott | 912 Beiträge

Das Ganze kommt vielleicht jetzt etwas plötzlich - eigentlich war ja noch bis zu Olympia 2008 Zeit - allerdings ist diese Hektik den Begleitumständen durchaus angebracht. Ansonsten sehe ich das wie Red und man sollte aus Fairnessgründen, auch wenn es keine Testgeräte gibt, auf das Kleben verzichten. Daneben stehen ja Alternativen, erlaubte Kleber auf Wasserbasis(?) und die Tensorbeläge, zur Verfügung. Gerade die neuen Beläge sind gar nicht so schlecht, weich genug und könnten auch im Tempo mit geklebten Belägen mithalten.


____________________________________________________
Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann.
nach oben springen

#5

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 02:01
von Red • TT-Gott | 845 Beiträge

In Antwort auf:
Sie wird nie eine Chance haben, solange unsere Spitzenleute (Timo Boll) solche Langweilertypen sind. Siehe TV Total

100pro meine Meinung !!!!! Schade, ich habe TV Total diesbezüglich nicht gesehen. Was genau war denn da

Das mit dem Image und unserem Sport war von mir auch nicht so ganz ernst gemeint. Das Spiel ist einfach viel zu schnell und lebt zu sehr vom Detail, als das das für den "normalen" Zuschauer von Interesse sein könnte. Schade, ist aber wohl so.


Lieber mal zu früh gefreut, lieber mal zu wenig bereut als alles immer völlich durchgeplant ;-)
nach oben springen

#6

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 02:05
von DrTim • TT-Gott | 912 Beiträge

Unter http://tvtotal.prosieben.de/show/letzte_sendung/ kannst Du Dir (lt. tischtennis.de) den Auftritt angucken. Habe es selber auch nicht gesehen, aber die Meinungen bei tt-news divergieren bezüglich Bolls Auftritt...


____________________________________________________
Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann.
nach oben springen

#7

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 19:25
von Chris MTV-Brackel • Völlig fertig | 323 Beiträge
verboten -aber verzichten muss keiner drauf? -jetzt fang ich an zu grübeln......

also mal praktisch....jemand klebt in der Umkleide vor allen frisch - kann die andere Mannschaft dann protest einlegen und gibt es dann Sanktionen? wohl kaum nach MLs Aussagen....dann wäre es doch besser gewesen es erst zu vernbieten wenn man es auch sanktioniert...

munter bleiben

zuletzt bearbeitet 30.05.2007 19:28 | nach oben springen

#8

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 30.05.2007 22:41
von Der Fertigste • König der Fertigen | 627 Beiträge

mal zum Thema langweiliger Sport etc...
1. Es sind nicht alle langweilig, z.B. haben wir ja RED!!!
2. Völlig egal ob der Sport verstanden wird oder nicht, Einschaltquoten hängen meist nur von der Präsentation, Erfolg und ein paar "Nebenwirkungen" ab.
3. Es sollte nicht immer rumgejammert werden, sondern die TT-Leute sollten sich persönlich mal fragen ob Sie Ihre Sportart interessant finden oder lieber GZSZ im Fernsehen haben wollen
4. Sollte mal irgendein Sponsor 300-500Millionen für TT ausgeben wird das Interesse automatisch da sein, siehe Formel 1 oder Fussball (mit soviel Geld wird sogar in Asien der Sport auf einmal interessant)
5. Wer Cricket kennt und mal in Australien war versteht wahrscheinlich auch nicht warum alle Aussies dabei abgehen


Fazit: Die Chancen sind also auch für TT da, werden bis jetzt aber konsequent nicht genutzt.

Als erstes sollte TT in China den höchsten Stellenwert behalten und alle guten Spieler dort spielen und nur ab und zu in Deutschland mal ein Turnier spielen, aber nicht umgekehrt!!!! Im Basketball versucht ja Europa auch nicht die besten Spieler aus der NBA zu holen (kann ja auch keiner bezahlen)
Mein Vorschlag Düsseldorf sollte lieber als Metro Shanghai spielen und dann gegen VW Beijing mit Ma Lin und Co spielen...das könnte sogar in der ARD mal gezeigt werden....

nach oben springen

#9

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 01.06.2007 01:21
von sash • Völlig fertig | 367 Beiträge
Wir könnten ja dann mal mit positivem Beispiel vorangehen und auf der Endrangliste auf´s Kleben verzichten..
Stattdessen wir lieber einen. Dann ist die geistige Leistung in gleicher Weise beeinträchtigt..
Obwohl ich eigentlich keine Auswirkungen durch das Kleben erkennen kann. Schließlich benimmt sich in den meisten Fällen ein gewisser Spieler am Ungehörigsten, der nur eine Seite klebt
Ich weiß, dafür muss ich am Sonntag leiden...

Bis die Tage, Sash!

B 08 - die neue Macht!!!
zuletzt bearbeitet 01.06.2007 01:26 | nach oben springen

#10

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 01.06.2007 03:34
von Red • TT-Gott | 845 Beiträge
In Antwort auf:
Schließlich benimmt sich in den meisten Fällen ein gewisser Spieler am Ungehörigsten, der nur eine Seite klebt

Das ist ja süß !!! Das Wort "Ungehörig" habe ich das letzte Mal von meiner Mutter gehört. Und die war jetzt nicht zwingend Dein Jahrgang.....Bist eben recht altertümlich in Deinem Denken und in der Art, dich auszudrücken... Ich weiss, dafür muss ich auch am Sonntag einstecken...

Wobei, Dein Verhalten beim Spiel gegen Arnd A. war teilweise, entspr. DEINES Maßstabes, auch ungehörig. KEIN Ball, der unkommentiert geblieben wäre...

Also, ich dürft alle kleben. Denn im hätte ich nicht wirklich eine Chance. Ich vermute sogar stark, da könnte mir Sash pro Satz 8 vor geben.......LOL

edit: 08 die neue Macht Auf der Sympathie-Skala vielleicht.....Wie hat aber neulich ein ehem. Radprofi namens Aldag gesacht: Wollen wir denn nur nette Verlierer haben.....98-LOL

Lieber mal zu früh gefreut, lieber mal zu wenig bereut als alles immer völlich durchgeplant ;-)
zuletzt bearbeitet 01.06.2007 03:36 | nach oben springen

#11

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 05.06.2007 07:16
von Jens M-L • Fertig | 137 Beiträge

Sehr gut und hilfreich finde ich die seit gestern auf der homepage des Kreisverbandes dokumentierten Hinweise in dieser Angelegenheit.
Bleibt zu hoffen, dass sich nunmehr alle Beteiligten auch dem Gebot der Fairness verpflichtet fühlen und sich demgemäß verhalten

...war ja bestimmt schon auf der Kreisrangliste so?!

nach oben springen

#12

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 14.06.2007 03:34
von Brachholzer Jung • König der Fertigen | 697 Beiträge

DTTB amtlich: Erläuterungen zur neuen Kleberegelung der ITTF

Frankfurt/Main. Die ITTF hat anlässlich der WM in Zagreb eine Modifizierung der Regelung zum Kleben beschlossen. Zielrichtung der ITTF ist der Gesundheitsschutz aller Tischtennis-Spieler, da die gängigen Kleber, wenn auch nur in geringem Maße, Lösungsmittel enthalten, die möglicherweise zu Gesundheitsschäden führen können. Gleichzeitig will man aber im Hinblick auf die bevorstehenden Olympischen Spiele 2008 in Peking die Bedingungen für die Spieler nicht grundlegend verändern.

Die ITTF hat daher Folgendes beschlossen:
Ein Verbot der Verwendung lösungsmittelhaltiger Kleber sollte bisher zum 01.09.2008 greifen. Neu ist, dass die ITTF-Zulassung für alle Kleber mit Wirkung vom 25.05.2007 ausgesetzt wurde. Zudem fordert die ITTF alle Spieler auf, die Verwendung von Klebern, die schädliche Lösungsmittel enthalten, ab sofort zu stoppen, ohne dass dies allerdings kontrolliert wird. Am Wortlaut einer neuen Kleberegelung wird derzeit bei der ITTF gearbeitet.
Die ITTF plant, kurzfristig eine Liste mit Klebern, die keine schädlichen Lösungsmittel enthalten, zu veröffentlichen.

Kontrollen auf die Verwendung von sog. flüchtigen organischen Lösungsmitteln wird die ITTF bei Erwachsenveranstaltungen ab 01.09.2008, wie im bisherigen Beschluss, und bei Jugendveranstaltungen ab dem 01.01.2008 durchführen. Die Kontrollen auf die Verwendung von Klebern, die als extrem ’giftig’ gelten und die bereits seit längerem verboten waren, werden weiterhin durchgeführt. Dies heißt konkret, dass international bis zum 01.09.2008 (Jugend 01.01.2008) mit den zuletzt genehmigten Klebern weiter geklebt werden kann, allerdings auf eigene Gefahr der Spieler.

Der DTTB ist gehalten, diese Regelungen für seinem Bereich umzusetzen. Das Präsidium hat beschlossen, dass bis zum Saisonende 2006/2007 (30.06.07) die bisherige DTTB-Regelung weiter Gültigkeit besitzt. Dies bedeutet, dass die Kleber, die in dieser Spielzeit bis zum 25.05.2007 zugelassen waren, bis 30.06.2007 weiterhin verwendet werden dürfen, allerdings auf eigene Gefahr. Es muss zudem weiterhin außerhalb umschlossener Räume geklebt werden.

Eine Regelung für die neue Spielzeit inklusive entsprechender Bestimmungen zur Kontrolle wird der DTTB beschließen, sobald der exakte Wortlaut der neuen ITTF-Regel vorliegt. In jedem Fall empfiehlt der DTTB allen Spielern auf die Verwendung von sog. Frischklebern ab sofort zu verzichten und schon jetzt auf andere Kleber (z.B. Folie, wasserlösliche Kleber oder andere Kleber ohne Lösungsmittel) umzustellen.

Leitlinie für die kommende Regelung und die dazugehörigen Kontrollen ist die Ausschaltung selbst geringer Risiken für die Gesundheit unserer Spielerinnen und Spieler, verbunden mit der notwendigen Praktikabilität in der Umsetzung. Auch zukünftig wird aber ein hohes Maß an Eigenverantwortung der Spieler notwendig sein. Von daher appelliert der DTTB schon jetzt an alle Spieler, Trainer und Betreuer, die kommende neue Regel zu respektieren und Gesundheitsrisiken zu vermeiden, selbst wenn diese gering erscheinen.

Frankfurt am Main, den 7. Juni 2007

Quelle: http://www.tischtennis.de


_______________________________

スピーディ
nach oben springen

#13

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 14.06.2007 05:55
von Schwenk • Newkid | 15 Beiträge

allerdings auf eigene Gefahr der Spieler.



mahlzeit..
ich frage mich die ganze zeit, wer vorher die gefahr "getragen hat???????????

eine weitere einschränkung für den tt-sport...

manchnmal frage ich mich...ob die herren des ittf...eigentlich nur so wollen

hoffe ich kann dann bald-tischtennis in der sortschau sehen und fussball wird nun zum randsport

manche scheinen es nie zu lernen...
gruss der nun auf der suche nach alernativen schwenk
so wie ich das kleben

nach oben springen

#14

RE: Sofortiges Frischklebeverbot - wat nu?!

in Tischtennis allgemein/News 14.06.2007 11:42
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Schwenk, bei Dir ist eh alles in Ordnung. Es ist nur eine Gefahr für Dich, wenn Du Dir selber klebst. Da aber immer Kay für Dich klebt, musst Du Dich eh nie an die neue Regel halten!
Gruß Jan



nach oben springen

Es gelten hier im Forum die gleichen Regeln wie im Real-Life. Einträge mit rechtsradikalen, pornografischen, beleidigenden oder satanistischen Inhalten werden vom Mod-Team schnellstmöglich wieder gelöscht. Bei Fragen oder technischen Problemen meldet euch unter webmaster@tt-mtvbrackel.de

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anti
Forum Statistiken
Das Forum hat 701 Themen und 19853 Beiträge.

Besucherrekord: 131 Benutzer (31.01.2011 09:24).

Besucher seit 28. März 2009:




Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen