Header


#16

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 21.06.2003 00:49
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Na ja, aber mit wem könnte man euch beide, Stefan, Yannik und Daniel (mal abgesehen von den Schulenburgs) trainieren lassen? Vielleicht euch alle untereinander, das würde sicherlich einigermaßen gehen, so daß man da schon einigermaßen was Gutes hinbekommt. Doch das sollte nicht das Ziel des Kreiskaders sein. Da sollte man jetzt erst einmal versuchen, etwas Nachwuchs zu fördern, damit man auch später noch auf Erfolge zurückgreifen kann. Um euch bzw. die Schulenburgs oder meine drei voranzubringen, wäre ein Kadertraining mit vielen Sparringspartnern aus dem Erwachsenenbereich nötig bzw. optimal. Doch eure Altersgruppe sollte nur ein sekundäres Ziel sein, könnte auch höchstens als Sparringspartner dem Kreiskader nutzen, doch das ist in eurem Alter noch etwas schwer, da ihr dann auf euren eigenen Spaß verzichten müßtest, was man euch noch nicht antun sollte.


nach oben springen

#17

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 03.07.2003 04:11
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Hm, mal ganz andere Fragen: Wer sollte das denn als Trainer machen? Wo sollte es stattfinden? Wie oft? Wie lange?


nach oben springen

#18

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 03.07.2003 04:17
von Der Fertigste • König der Fertigen | 627 Beiträge

Möglichst in Hanstedt/H.-S. , als Trainer sollte jemand gefunden werden der seine eigenen Vorstellungen vom Training hat und sich durchsetzt. Das sollte dem TTKV rugih einiges Wert sein, schliesslich liegen noch so 7000Euro rum. Die Spieler sollten sich finanziell auch beteiligen, damit man sieht das Sie hinter Ihrem Sport stehen.
Namen kenne ich allerdings nicht.
Zeitplan: 14tägig in der Saison,
mindestens zwei Lehrgänge 3-5tägig
2 Turniere

Grüsse Hini


zuletzt bearbeitet 03.07.2003 06:18 | nach oben springen

#19

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 03.07.2003 04:21
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Hm, wieso gerade in Hanstedt/HoSe? Besteht dann nicht die Gefahr, daß es dem Bezirksstützpunkt in Otter zu ähnlich wird? Wieso hat der Kreis denn so viel übrig und warum muß ich mir dann immer von Gilbert anhören, daß wir finanziell sehr klamm sind?


nach oben springen

#20

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 03.07.2003 05:51
von BrackelFan

Moin,

also ich wäre für einen kreis kader! wäre auch mal wieder angebracht andere kiddys zu fördern und nicht nur Hanstedt und Holm S. also für mich war es immer sozusagen eine "ehre" im kreiskader zu spielen. damals waren halt keine so gut wie heute die schulenburgs usw. die etwas besseren wurden damals dann auch nach welle eingeladen wo der bannehr das training geleitet hat (da war ich auch).

also es wäre schön wenn sich unser kreis mal dazu durch ringen würde wieder einen kreiskader aufzubauen.

geld ist bestimmt da für sowas.

mfg der brackelfan


nach oben springen

#21

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 04.07.2003 04:32
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Exakt das ist auch meine Meinung. Die letzten Bezirksranglisten haben gezeigt, daß bei vielen noch viel Arbeit benötigt wird. Bei den C-Schülern sehe ich eigentlich nur Hassan (Dugaew) und Jan-Philip (Müller) als Spieler mit Talent an, der Rest ist meiner Einschätzung nicht so stark, auch wenn es schwer ist, daß in diesem Alter vorherzusagen. Aber die Entwicklung, daß es nur noch sehr wenige Mannschaften auf Bezirksebene gibt, zeigt, daß wir dort auch mehr fördern müßten.


nach oben springen

#22

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 15.07.2003 09:28
von Sali • Newkid | 23 Beiträge

Mal ganz ehrlich ein Kreiskader bzw. Lehrgänge im Sommer oder am Wochenende machen dann nur Sinn, wenn man denn im Verein diese übungen auch macht, und meines erachtens müssen die Trainer im Verein dahinter stehen von einmal im Monat wirst Du nicht weit kommen, spreche nur aus Erfahrung, bringe den kleinen das mal bei die möchten doch nur spielen, sehe ich doch immer wieder.


nach oben springen

#23

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 15.07.2003 10:45
von feanor • 857 Beiträge

Hi Sali, das Problem, was du ansprichst, ist mir auch bewußt. Das Problem ist ja gerade, daß wir Leute fördern möchten, die in ihren Vereinen nicht die besten Möglichkeiten haben (wegen mangelnder guter Trainingspartner oder was auch immer). Die Leute, die bereits im Bezirsksstützpunkt oder Landeskader trainieren kommen von uns (Holm-Seppensen; Mädchen) bzw. Hanstedt (Jungen). Dort ist gesichert, daß auch die Übungen fortgesetzt werden. Das fatale im Kreis ist halt, daß wir zwar eine Leistungsspitze haben (die auf Bezirksebene auch gut mithalten kann (bzw. bei den B-Schülerinnen und B-Schülern zur Bezirksspitze gehört)), aber eine breite spielstarke Masse dahinter fehlt halt. Ich weiß nicht, inwieweit du dich mit der Jugendarbeit hier auseinandergesetzt hast bzw. informiert bist...die guten Jungs sind auf Hanstedt und Blau-Weiß Buchholz (mit Abstrichen auch Buchholz 08) verteilt, Mädchen gibt es quasi nur bei uns. Und das wollen wir versuchen, damit etwas aufzupolieren...wird schwer und natürlich werden daraus keine Weltmeister, Europameister oder Lieschewskis hervorgehen. Aber hoffentlich können wir damit etwas gegen den kontinuierlichen Leistungsschwund in unserem Kreis was tun....


nach oben springen

#24

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 15.07.2003 11:07
von Sali • Newkid | 23 Beiträge

Das ist ja auch richtig wie Ihr es machen wollt, die beste alternative ist, holt die jungs weg wo Ihr meint die Talent haben bzw. die es weit bringen können, die vergammeln nur dort, glaub mir und irgendwann verlieren Sie die Lust an Tischtennis und spielen Fußball oder was anderes. Gutes beispiel Dennis Pump hat 8 km von Bremervörde gespielt in Elm wär der nicht damals zu uns gewechselt würde der heute nicht so gut oben in der Oberliga spielen.
Glaub mir das mit dem Kader ist eine gute Idee wenn es klappt, aber daß Problem geht doch schon beim Trainer los oder? der will doch Geld haben, der hat doch auch mit Sicherheit keine Lust umsonst in der Halle zusitzen, da gibt es leider zuwenige davon, weil den Ihre Zeit zu kostbar ist. Aber versuch mach klug


nach oben springen

#25

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 15.07.2003 11:52
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Hm, also ganz umsonst wird es ein Trainer sicherlich nicht machen, dafür wird jedem die Zeit zu teuer sein. Aber das ist ja auch gar nicht angedacht. Doch dafür soll er auch beim Training gute Leistung bringen. Na ja, aber zu deinem Argument die Leute, die Talent haben, aus den schlechteren Vereinen rauszuholen: Das bringt im Moment leider gar nichts. Wir haben zum Einen kaum Leute, die wirklich talentiert sind (bzw. ich sage im Moment nur Ballgefühl haben)Wir haben nun im Moment keinen Pump oder so. (Auch wenn es sehr früh ist, daß zu beurteilen, aber von den Spielern im B- und C-Schüler-Bereich, die im Moment bekannt sind, wird keiner jemals eine ähnliche Spielstärke wie Pump erreichen.) Zum anderen ist bei den meisten die Technik durch den Heimtrainer leider schon so versaut, daß man aus denen (fast) nichts (mehr) rausholen kann. Nach meinen jüngsten Erfahrungen ist es im Moment fast leichter, einen Jungen mit Ballgefühl und einer gewissen sportlichen Bewegungserfahrung (z.B. Tennis oder mein Favourit Kunstturnen aufgrund der guten Körperbeherrschung) zu einer gewissen Spielstärke zu führen, als irgendwen von einem anderen Verein zu holen und ihm erst einmal die "richtige" Technik zu zeigen. Das Problem liegt da sicherlich im Moment an unseren Heimtrainern, bzw. eher an den fehlenden. Zum einen machen viele "Tischtennis-Verrückte", die aber technikmäßig ihre Grenzen haben, in manchen Vereinen das Training oder es wird von guten Spielern übernommen, die aber leider keine richtige Trainerausbildung haben und nicht mit Jugendlichen umgehen können. Gute Trainer gibt es im Moment leider sehr selten und jeder Verein ist froh, wenn er einen hat bzw. wenn er einen findet.
Aber trotz allem lohnt sich ein Kreiskader auf jeden Fall. Zum einen sprechen die Kinder vielleicht mit ihren Heimtrainern und verändern so vielleicht das Training. Zum anderen war es noch nie einfacher in die Bezirksspitze vorzustoßen. Das kann man vielleicht in gewissen Klassen auch mit einem "eigenen Stil" erreichen, der durch die stärkeren Spielpartner sicherer wird. Aber man muß auch bedenken, daß dieser Kader eher angedacht ist B- und C-Schüler hervorzubringen. Diese Kinder kann man trotz seltenem Training noch in ihrer Technik verbessern, da sie ihren Bewegungsablauf noch nicht so automatisiert haben wie ältere Kinder bzw. Jugendliche.
Ach ja und ein weiteres Argument, warum es im Moment kaum geht, Spieler aus anderen Vereinen rauszuholen, ist das Fehlen von den wirklich guten Jugendmannschaften. Die ganzen guten Jugendlichen spielen bald Herren oder spielen so hoch, daß es nur mit Talent nicht mehr reicht. Für jüngere Spieler muß in allen Vereinen ein Neuaufbau stattfinden, da es im Moment fast keinen Verein gibt, der mit einem einzelnen Spieler mehr erreichen würde. Alle bräuchten schon mehrere Spieler, damit sie wieder auf Bezirk spielen können, da die besseren schon in die Herren gegangen sind oder in absehbarer Zeit gehen werden.


nach oben springen

#26

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 16.07.2003 01:00
von BrackelFan

Ein dickes lob an den Jan!! das war sein längster text den er je hier rein gesetzt hat. dafür sollte er einen orden verdienen

ne aber mal ehrlich: warum gibts es keinen kreiskader mehr? ganz früher gabs mal einen in neu wulmstorf mit thomas gehrdes und dann mal einen in vahrendorf mit oliver asendorf und für die etwas besseren einen stützpunkt in welle mit dem michael bannehr. so und warum hat das damals aufgehört??

bitte um erklärung. danke euer dummer

brackelfan


nach oben springen

#27

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 16.07.2003 01:31
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Tja, hatte wohl gestern doch noch etwas zu viel Zeit und habe auch erst danach mit dem TT-Spiel der Seite angefangen! ;)
Hm, zu deiner Frage kann ich dir eigentlich nur meine Meinung bzw. die Antwort der letzten zwei Jahre sagen, die ich immer gehört habe. Es war wohl kein Geld da. Ob das wirklich so war, weiß ich aber leider nicht, habe da ja schon andere Aussagen gehört. Zum anderen gibt es ja den Bezirksstützpunkt in Otter, da hätte man auch seine Kinder hinschicken können. Daß meiner Meinung nach das nicht wirklich geklappt hat, hat natürlich viele Ursachen.
Aber neuerdings bin ich sehr optimistisch, daß es bald wieder einen Kreiskader gibt. Wäre aber auch interessant zu wissen, wie gut manche geworden wären, wenn sie einen gehabt hätten (also Jahrgänge 87-90), jetzt sollte es ja eher für die jüngeren sein. Aber meiner Ansicht war bis vorher auch kein Kreiskader wirklich notwendig, die Hanstedter und Tostedter sind/waren alle im Bezirksstützpunkt und die Buchholzer Jungs hatten auch so gutes Training, was die Leistungen auf Bezirksebene belegen (wenn man von der letzten Rangliste absieht, was aber nicht am schlechter werdenenden Training lag, sondern am Einsatz der Leute, was aber auch schulische und familiäre Ursachen hat). Jetzt aber, wo die talentierten Kinder aus vielen Vereinen kommen (man muß sich ja nur die Rangliste bei den C-Schülern ansehen), muß man sie schon sammeln, da sie es im Verein einfach nicht mehr sind, wie es vor drei Jahren in Hanstedt und Buchholz nunmal war. Um nochmal kurz auf deine Frage einzugehen und es nochmal kurz zu sagen: Es lag sicherlich am Geld, an der Notwendigkeit (wenn keiner fragt, warum sollte einer aufgebaut werden?) und sicherlich auch an der Einsatzbereitschaft von Leuten, die in der Lage gewesen wären, einen Kreiskader auf die Beine zu stellen!


nach oben springen

#28

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 16.07.2003 03:37
von wmark • Leicht fertig | 56 Beiträge

Die früheren Kadertrainer (wie z.B.in Neu Wulmstorf) hatten wohl irgendwann keine Zeit mehr, dass
Training zu leiten(denke ich), was ja auch normal ist und im normalen Training in den Vereinen
auch vorkommt. Doch da damals wohl kein Ersatz gefunden wurde, der das Training hätte übernehmen
können, schlief es ein. Oftmals hängen ja auch die Orte des Kadertrainings von den Trainern ab.
Z.B. Thomas Gerdes war damals aus Neu Wulmstorf (und immernoch erfolgreich in unserer 1.Herren),
da lag wohl Neu Wulmstorf auch als Ort für das Kadertraining nah. Wenn sich ein neuer Kadertrainer
finden würde, wäre wahrscheinlich auch ein neues Kadertraining in dessen Ort möglich.
Nur müsste er sich (mit Unterstützung des KJA) vermutlich auch selbst um die Organisation kümmern!
Und Organisatoren sind ja leider rar,oder?

Ein geldliches Problem gibt es dabei sicher nicht!


zuletzt bearbeitet 16.07.2003 05:38 | nach oben springen

#29

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 17.07.2003 03:14
von Jan81 • TT-Gott | 803 Beiträge

Hm, ich denke, da hast du sogar recht, Mark. Also die Organisation sehe ich als größtes Problem an. Besonders das Hallenproblem. Sonst denke ich schon, daß es ein paar willige Trainer gibt (auch im KJA), die Interesse hätten, das zu machen. Aber eigentlich haben wir uns im KJA ja schon unsere Gedanken gemacht, wie es aussehen wird und kann man dank der Forumsberichte hier ja schon irgendwie ersehen. Natürlich sind es bis jetzt alles nur Überlegungen, doch sie werden eigentlich immer konkreter. Aber das Trainerproblem ist vielleicht doch nicht so von der Hand zu weisen, wenn ich es mir überlege. Wieviele ausgebildete Trainer haben wir schon in unserem Kreis? Immerhin muß der Trainer ja auch von den Vereinen akzeptiert werden, sonst würden sie wohl kaum zum Kader geschickt werden, wenn sie befürchten, daß das ganze Training im Kader nichts bringt und eigentlich nur rumgedaddelt wird.
PS: Bin jetzt endlich dreistellig! ;-)


nach oben springen

#30

RE:Kreiskader (Jugend)

in Tischtennis im TTKV Harburg 01.08.2003 01:47
von soja • Forum-Junkie | 1.059 Beiträge

Dann sollten wir uns doch mal alle nach den Ferien zusammensetzen und das ausdiskutiern und durchkalkuliern, ob so etwas machbar ist. Denn eine geile Sache wäre das denke ich.


Member of the League of Drunken Nordheide and Team Fighting Heidjer.

Faulheit meets Glück und Können


nach oben springen

Es gelten hier im Forum die gleichen Regeln wie im Real-Life. Einträge mit rechtsradikalen, pornografischen, beleidigenden oder satanistischen Inhalten werden vom Mod-Team schnellstmöglich wieder gelöscht. Bei Fragen oder technischen Problemen meldet euch unter webmaster@tt-mtvbrackel.de

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anti
Forum Statistiken
Das Forum hat 701 Themen und 19853 Beiträge.

Besucherrekord: 131 Benutzer (31.01.2011 09:24).

Besucher seit 28. März 2009:




Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen